2015 Meppen (Björn Bröker)  
Sonja Götz mit Daria v. Wadrilltal (10)
Sabine Matz mit Quinda v. Lusenpark (05)
Inge Haas mit Bonita v. d. Haugshöhe (14)
 

Mannschaftswertung
(Detail)

in

 

es gibt eine Tradition bei der BSP: unsere Mannschaftsführerin Daggi bekommt täglich ihr Marzipanbrot - dieses Jahr von Diana.
Sabine kannte das nicht, aber hat per Post nachgeholt!

Fotos unter jeweiligem HF-Namen - dieses Jahr leider keine

A-Lauf (3,5m/sek)

Jumping 1 (4m/sek)

Jumping 2 (4m/sek)

Gesamt

Rang
von

84

Hund

HF

VW

Pf

Zeit

Ges

m/sec

VW

Pf

Zeit

Ges

m/sec

VW

Pf

Zeit

Ges

m/sec

Zeit

Zeitf

Fehler-Punkte

2 Quinda v. Lusenpark Sabine Matz 0 0 41,72 0 4,29 0 0 35,06 0 5,25 0 0 33,06 0 5,05 109,84 0 0
24 Assy v. Gerlett Walter Kreutner 0 2 52,13 11,13 3,43 0 0 46,03 0,03 4,00 0 0 42,17 1,17 3,96 140,33 2,33 12,33
28 Jacey v. d. wilden Grauen Sarah Rinkleib 0 2 48,09 10 3,72 0 0 42,03 0 4,38 0 1 40,33 5 4,14 130,45 0 15
43 Gun v. d. Hundshardt Diana Helten 0 2 50,14 10 3,57 0 1 42,93 5 4,29 0 1 36,66 5 4,56 129,73 0 20
47 Arwen v. d. black Pearl Andrea Weber 0 1 51,38 5,38 3,48 0 1 52,81 11,81 3,48 1 0 47,57 11,57 3,51 151,76 13,46 28,76
Dis Honey v. d. Neundorfer Flur Annika Hermes 0 1 47,05 5   leider Dis 0 0 38,29 0 4,36 Dis
Dis Josefin v. d. wilden Grauen Melanie Lünnemann 0 2 45,23 10   leider Dis leider Dis Dis
 

 

 

   

Parcourspläne

    Freitag
A-Lauf
  Samstag
Jumping 1
  Sonntag
Jumping 2
(kommt noch)

Krimi pur:
das fing schon zwei Wochen vor unserer Sichtung an.
Ich bekomme einen Anruf von unserem Hotel - da ich keine Bestätigung der Buchung geschickt habe, hat man zwei von mir georderte Zimmer (Dezember 2014!) weggenommen und einer anderen Gruppe gegeben. Ich HATTE die Bestätigung geschickt (konnte es nachweisen!), aber die Zimmer waren weg. Was tun, sprach nicht nur Zeus??? Wollte aber jetzt auch keinen Aufstand machen, sonst wären womöglich die restlichen zehn auch noch weg gewesen!
Ich wusste von zwei Anwärtern, dass sie auch mit WOWA bzw. WOMO anreisen würden und eine hatte eine Ferienwohnung gebucht, da sie auf jeden Fall anwesend sein mochte. D.h., erst mal hatten alle ein Dach über dem Kopf. "WOMO" und "Ferienwohnung" qualifizierten sich, die Unterkunft war gerettet.
Nun finde ich es aber nicht gut, wenn die Mannschaft zersplittet ist. Und es hat sich wieder bewahrheitet!
Der WOMO-Starter parkte vor dem Hotel, frühstückte mit uns im Hotel  und konnte somit in alle Aktivitäten integriert werden.
Die Ferienwohnung konnte bei uns nicht am Parkplatz stehen und somit musste Daggi alle Infos zweimal geben. Es wurde auch von der Truppe bedauert, dass sich das Team nicht integriert hatte und man sie so nicht näher kennenlernen konnte.

Aber jetzt zu den Läufen:
Der Richter hatte zwei selektive, technische Parcours und einen "für's Auge" angekündigt. Alle liefen am Freitag konzentriert und ... - bei 84 Startern gab es 17 Nuller und nur 7 Dis"
Premiere für uns: ALLE unsere Teams erreichten das Ziel ohne Dis und Daggi gab daraufhin eine Runde aus.

Der Parcours am Samstag sah eben so schön und weitläufig aus. Es fing wieder an mit "Null", "Null", "Null" - ohh - leicht und dann ging's los. Der Parcours wurde nicht ernst genommen, es wurde unkonzentriert und läppisch geführt und die Selektion begann: Bei 26mal Null endete der Tag mit 22 Dis - die Selektion war da!

Der Schock saß und am dritten Tag war die Konzentration wieder bis zum Ende da: 24mal Null und 10mal Dis.

Zwei unserer Teams hatten sich von dem "leichten" Parcours am zweiten Tag blenden lassen und waren auch ins Dis gegangen, aber fünf waren dreimal erfolgreich - damit brachte die Mannschaft den zweiten Platz nachhause!
Und noch ein highlight: unser Neuling Sabine, fürchterlich aufgeregt, und wenn..., und aber..., sie musste immer wieder von Daggi beruhigt werden (ruhig! alles wie immer! ) war von Anfang an mit an der Spitze dabei - sie hat sich von Tag zu Tag weiter hoch gearbeitet: Platz vier - Platz drei - Platz zwei - Summe: Platz zwei mit 2/10 Sekunden hinter dem Sieger!
Spannender ging's nun wirklich nicht mehr!

Und noch was positives: die Teams, die beim BSP-Training mit Daggi im Vorfeld dabei waren, sagten einstimmig: woher wusstest Du, was kommt, das haben wir doch geübt?!
Sie wusste es nicht! Aber ich sage doch schon immer! Daggi hat ein Auge für die "Handschrift" eines Richters!