um die "never ending story" abzuschließen habe ich die negative Kritik auf Wunsch des Kritikers herausgenommen.

 
es gab aber auch das:
Am 01.04.2013 23:49, schrieb 4hastener <4hastener@gmx.de(Remscheid)
 
Hallo Martha,
 
ich wollte mich nochmal bedanken für die tolle Gastfreundlichkeit, die ihr uns Campern entgegengebracht habt!
Ihr habt ja sogar das Vereinsheim offen gelassen!
Es hat grossen Spass gemacht bei euch: toll organisiert von der ersten Einladung an bis hin zum Essen, Richter (wirklich schöne Parcoure!)..Turnierdurchführung.   klasse!
 
Ich würde mich freuen, wenn ich nächstes jahr wieder dabei sein darf.
Jetzt wünsch ich dir erstmal ein paar Tage Erholung....es war bestimmt für dich auch sehr stressig, alles so gut organisiert über die Bühne zu kriegen.
 
Gruss,
Mirjam mit Hugo
Am 02.04.2013 10:14, schrieb <ceracron@googlemail.com>  (Düsseldorf)
 

Dein „Heimspiel“ lief dermaßen am Schnürchen, dass wahrscheinlich mal wieder kein Schwein gemerkt hat, wieviel Arbeit (und wenn schon Routine) dahinter steckt.

Toll finde ich jedenfalls, dass sich die Leute da kraft Deines Helferplanes selber einbringen und alles mehr oder weniger ohne Oberaufsicht zu laufen scheint.

Ansonsten frag ich mich weiterhin, wo noch Dein Spaß daran sein kann, wenn Du selber kaum in den Genuß kommst, auch mal zu laufen.....

Wie auch immer: war wirklich toll, Wetter trotz allem sensationell gut (in Duisburg lag jeden Tag eine dicke Schneedecke, bei Euch war nicht mal Matsch), hat wieder viel Spaß gemacht (nicht nur mir, nehme ich an)

Danke dafür.

Walter

Am 02.04.2013 16:06, schrieb Michaela Ludwig:  (Hermeskeil)
 

Hallo Martha, 

ich wollte mich noch für das schöne Turnier und die Gastfreundschaft bedanken. Ich habe mich rundum wohl gefühlt.

Ich denke wir kommen im nächsten Jahr wieder.

Vielen lieben Dank.

Vielleicht melde ich mich noch für den 20.04. in Uerdingen (kommt auf meinen Mann an) 

Liebe Grüße 

Michaela

Am 02.04.2013 18:03, schrieb Irina Böhm:  (Engelskirchen)
 
Hallo Martha,

drei Tage Turnier, das ist eine organisatorische Herausforderung und was soll ich schreiben?
es war einfach nur toll!!
So viele Helfer, egal ob Fremdstarter oder Angehörige jeder war im richtigen Moment zur Stelle.
Die Richter waren so klasse, es macht einfach Spass unter ihren fairen Augen zu laufen.
Vielen lieben Dank für Deinen unglaublichen Einsatz

Und nun gönne dir bitte ein paar Tage Ruhe.

Liebe Grüße
Irina
Am 02.04.2013 20:55, schrieb Melanie Lünnemann:   (Düsseldorf)
 
Hallo Martha,

auch wir möchten etwas zum Osterhasenturnier schreiben.

Am Sonntag den 24.03.2013 wussten weder Simone noch ich ob wir am Osterhasenturnier teilnehmen können, Simone mußte mit einer Magendarm Erkrankung ins Krankenhaus
auch mich erfasste diese Krankheit da es aber noch ein paar 4 Beiner in unserem Haus gab blieb ich und holte mir noch eine Platzwunde und Gehirnerschütterung dazu.
Jeden Tag die gleiche Frage, Starten wir ? Zum Schluss entschieden wir es zu probieren nach Hause fahren kann man ja immer noch. Wir sind gestartet und haben es nicht beräut, unsere Leistungen waren nicht die Beste aber die Organisation, die Stimmung, die Sportkolegen und Richter waren einfach Spitze und es hat uns super gut gefallen.
Eine Woche haben wir täglich mit uns gekämpft an den Start zu gehen und sind froh nicht abgemeldet zu haben.
Vielen Dank an dich und alle die zum gelingen des Turniers beigetragen haben sagen

Melanie Lünnemann & Simone Siegert
 
Hundeschule Antönchen
Melanie Lünnemann
Auf der Böck 80
40221 Düsseldorf
Tel:0172-9304555
Am 03.04.2013 11:25, schrieb Iris Sahre: (Overath)
 

nun ... bist Du auf dem Wege der post-österlichen-Regeneration ?

Es hat mir am Samstag und Montag viel Spaß gemacht, dass ich -wenn auch nur als Helferlein- am Osterhasenturnier mit dabei war. Es war wieder ein tolles Event, auch wenn der Frühling bis dato nur im Kalender eingetroffen ist.... aber, als Hundesportler ist man ja schon einiges gewöhnt.

Die allgemeine Stimmung war sehr schön, zumindest das, was ich so mitbekommen habe und die Parcours von Irmgard und Björn hatten auch entsprechenden Anspruch.

Gruss
Iris

Am 04.04.2013 16:08, schrieb BasserNorbert@aol.com:   (Oberhausen)
 
Hallo Martha,
 
es gibt überall schwarze Schafe.
Die Namen sind in Oberhausen registriert.
Auch wenn du mit Einzelpersonen Probleme hattest, hat sich die Mehrheit, auch Oberhausen
bei euch in Köln Mülheim sehr wohl gefühlt.
Wenn alle gesund bleiben, werden wir uns zum nächsten Osterturnier alle wieder bei dir treffen.
 
 
LG
 
Norbert und Gabi Basser
Am 04.04.2013 16:37, schrieb Karlheinz Wende:   (Duisburg)
 
Hallo Martha!
 
Ich wollte nur mal schnell zwischen Tür und Angel loswerden, dass euer Turnier eine ganz runde Sache war, angefangen von den Richtern, den Parcours, bis zu der Organisation und der Verpflegung.
 
Ich kann mir denken, dass du nach den drei Tagen noch wesentlich "geschaffter" bist als wir Starter mit drei Tagen in den Beinen.
 
LG Karlheinz + Hundebande
Am 05.04.2013 11:30, schrieb ivonne.schmidt@t-online.de:   (Waldbröhl)
 

Hallo Martha,


 

es waren tolle Tage bei euch und wir freuen uns im August wieder kommen zu dürfen (United Brits ;-))

Ihr habt das Turnier gut organisiert, das Essen war lecker, die Parcours waren anspruchsvoll, die Richter fair, die Starter hatten Spaß!

Sehr angenehm empfand ich auch die Tatsache, dass wir nach unserem Jumping3 gehen durften. Das hat meinem Rücken sicher gut getan!


 

Schade, dass es oft "Aktionen" gibt, die einem den Spaß an solchen Veranstaltungen vermiesen.

Viele sind sich bestimmt nicht darüber bewusst, was es heißt ein Turnier auf die Beine zu stellen (und schon gar nicht ein 3-Tages-Turnier...)


 

Jeder, der regelmäßig auf Agility-Turnieren startet weiß, dass er nur mit einem Hund starten darf, der eine gültige Tollwutimpfung hat.

Und wenn im Impfausweis "gültig bis" 28.03.2013 steht und man den Hund bis zu diesem beschriebenen Datum nicht hat nachimpfen lassen, dann ist der Schutz nur bis zum 28.03.2013 gültig und nicht länger. Darüber braucht man keine Diskussion führen!

Entweder man schaut früh genug nach wann man den Hund nachimpfen lassen muss oder man muss halt eben in Kauf nehmen, dass der Start verweigert wird (was ich als Meldestelle / Veranstalter auch gemacht hätte - allein schon wegen einer Kontrolle vom Veterinäramt).

Das ist meine Meinung dazu... (wir haben unsere Papiere vorher kontrolliert... selbst für meinen Lucky, der aufgrund seiner Gehbehinderung nicht mehr startet, aber trotzdem dabei sein mag, habe ich IMMER einen "gültigen" Impfausweis dabei...)


 

Hoffe sehr, dass ihr euch davon nicht unterkriegen lasst - es gibt Menschen, die "Ärger" gerne haben...

Wir haben uns bei euch wohl gefühlt und hatten tolle Ostertage.


 

Vielen Dank!


 

Liebe Grüße

Ivonne, Lucky & Less

Am 05.04.2013 17:27, schrieb Andy Gerster:   (Herbertingen - südlich von Ulm)
 

Hallo Martha, 

 

Dein Osterhasenturnier war  absolute Spitzenklasse. Die Stimmung war super und die Organisation kann man nicht besser machen!!!!!!!!

Meinen ganz herzlichen Dank für diese schönen drei Tage.

 

Viele Grüße

Andy 

Am 06.04.2013 10:18, schrieb ThomasMelanie.Marx@t-online.de:   (Roxheim / Nähe Mainz)
 

Hallo Martha,

 

so jetzt ist unser Osterurlaub auch wieder vorbei. Der Höhepunkt war natürlich euer Turnier. Super organisiert (du hast dir soviel Arbeit gemacht), liebe nette Leute, schönes Gelände, super Preise beim Essen und Trinken, viel Gassimöglichkeit usw. usw.

Es war rundrum ein gelungenes Turnier. Vielen Dank, dass wir dabei sein durften. Gerne würden wir nächstes Jahr (falls nichts dazwischen kommt) wieder eure Gäste sein dürfen.

 

LG Fam. Thomas Marx

Am 07.04.2013 15:35, schrieb kerstin.clever@freenet.de(Overath)
 

Hallo Martha,

 

war das erste mal alle drei Tage dabei und muss sagen; es war ein super durchorganisiertes Turnier, Respekt!!! Mir hat es sehr viel Spass gemacht ( wenn auch ab und an die "Schneepollen" flogen ), es waren tolle, herausfordernde Parcours und die Helfer konnten ohne Hilfe helfen ;-) Dank deiner guten schriftlichen Einteilung, man musste nicht nachfragen!!!

Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Jahr. Zum Thema TW-Impfung denke ich , ist genug gesagt, nur, tut es mir leid, dass das aus unserer OG kam!

Gruss Kerstin & Momak

Am 22.04.2013 20:21, schrieb elke jilg:
 

Liebe Martha,

ich hoffe, dass es diesmal die richtige Adresse ist, sonst ist das Turnier ja bald verjährt...

Ich wollte dir noch mal ganz herzlich danken, zum einen für das schöne Turnier, dass meinem Sohn Connor und mir sehr viel Freude gemacht hat, zum anderen für deine Ruhe und Gelassenheit, mit der du alles gestemmt hast. Was du als Selbstverständlichkeit abgetan hast, nachdem du trotz als des Stresses mit einer Geduld, die seinesgleichen sucht, die Starterliste zum zigsten Mal verbessern musstest, hat bei mir echte Bewunderung ausgelöst. Ich bin immer noch ganz begeistert von soviel Liebenswürdigkeit.

Schön, dass wir dabei sein durften. Und schön, dass es auch so gehen kann.

Liebe Grüsse aus dem Kölner Norden von den JILGS :-)))