Gliederung der Verbandstruktur in Deutschland (reine Sport- + Rassezuchtverbände)
mit Klick auf Logo zum Verband 

Fédération Cynologique Internationale FCI
(internationaler Dachverband)

 Verband für das Deutsche Hundewesen VDH
 (nationaler Dachverband (nur Deutschland)

in der AZG sind aus allen anerkannten Rassezuchtvereinen die erfassten Gebrauchshunderassen (VPG-Sport) aus Deutschland  vertreten. Verantwortlich für Prüfungswesen

nur Sportverbände
(zusammengefasst unter dhv
= Deutscher Hundesportverband)
Sport treibende Rassezuchtverbände
(verantwortlich für Sportbelange ist AZG)
BRV
(Bundesverband Rettungshunde)
Bundesverband Rettungshunde e.V. ADRK
(Allgemeiner Deutscher Rottweilerclub)
BLV
(Bayrischer Landesverband)
BK
(Boxerclub)
DSV
(Deutscher Sporthundverband)
DBC
(Deutscher Bouvier-Club)
DVG
(Deutscher Verband f. Gebrauchshundsportvereine)
DMC
(Deutscher Malinois-Club)
HSVRM
(Hundesportverband Rhein-Main)
DV
(Dobermannverein)
SGSV
(Schutz- und Gebrauchshundesportverband)
logo_sgsv IBC
(Internationaler Boxerclub)
swhv
(Südwestdeutscher Hundesportverband)
KfT
(Klub für Terrier)
    PSK
(Pinscher-Schnauzer Klub
    RZVH
(Rassezuchtverein f. Hovawarte)
    SV
(Verein f. Deutsche Schäferhunde)
    VDP
(Verband der Pudelfreunde)